Was ist das „Christliche“ an einem VCH-Haus?

Anders gefragt: Was ist „drin“, wenn „VCH“ draufsteht?

Das ist genauso schwer in kurze Worte zu fassen wie die Frage: „Was ist christlich?“. 
Schließlich sind unsere Mitgliedshäuser sehr verschieden: Seminarhäuser, Ferien- und Kurhotels, Jugendfreizeitheime, Pensionen, Selbstversorgerhäuser, Schlösser und Burgen…

Insgesamt haben die VCH-Häuser eines gemeinsam: Eine christliche Grundhaltung und Verantwortungsbewusstsein prägen das Denken, Fühlen und Handeln im Verband Christlicher Hotels Österreich. Wie sich das konkret auswirkt, kann von Haus zu Haus sehr verschieden sein.

Natürlich finden Sie in allen VCH-Häusern besondere Gastlichkeit, ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und ein herzliches Willkommen für alle Menschen: liebenswert – mit Tradition.
Die Wertschätzung für den Menschen als Persönlichkeit und Gottes Geschöpf steht im Mittelpunkt der Arbeit. Und Gastfreundschaft war schon in biblischen Zeiten eine besondere, ja eine heilige Pflicht. Kinder als Gäste sind uns ein ganz besonderes Anliegen.

Ebenso selbstverständlich ist für uns ökologisches Denken und Handeln wie z.B. Bevorzugung regionaler und saisonaler Produkte – unserer Umwelt und unseren Gästen zuliebe.
Verantwortungsvoller und wertschätzender Umgang mit unseren MitarbeiterInnen ist ebenso selbstverständlich wie z.B. möglichst familienfreundliche Arbeitszeiteinteilungen.

Wenn Sie so wollen: wir versuchen das Herz am rechten Fleck zu tragen!

 

Was ist in VCH-Häusern „spezifisch christlich“?

Mitglied im VCH Österreich kann ein Haus nur sein, wenn es einen kirchlichen oder christlichen Eigentümer, Träger oder Betreiber hat. Dies beeinflusst in großen Dingen und in alltäglichen Kleinigkeiten unser Denken und Handeln.

Sichtbar und erlebbar drückt sich das ganz unterschiedlich in unserer bunten Palette an Mitgliedshäusern aus:

  • Natürlich finden Sie Bibeln, fast immer auch Kinderbibeln und Liederbücher in unseren Häusern, ebenso eine bewusste Auswahl an Büchern und Zeitschriften in unseren Hausbibliotheken, sowie eine reflektierte Auswahl an Spielen.

  • Vielfach laden wir durch kleine Gestaltungselemente zu einem Moment des Innehaltens im Alltag ein: durch Bilder, kleine Texte, Jahreslosungen, Impulse zum Kirchenjahr, Gebets-Vorschläge im Speisesaal oder am Esstisch…

  • Gute Kontakte zu den örtlichen Kirchengemeinden sind uns selbstverständlich. Gottesdienstzeiten, Veranstaltungen, Informationen: kein Problem!

  • In manchen unserer Häuser werden regelmäßig1), fallweise2) oder auf Wunsch3) Gottesdienste oder Andachten angeboten.
    1) 
    Schloss Klaus, StibichhofenWindischgarsten
    2) Burg Finstergrün
    3) Haus der Begegnung

  • In einigen VCH-Häusern4) stehen Ihnen ein Kirchenraum, eine Kapelle oder ein Raum der Stille zur Verfügung.
    4) 
    Burg FinstergrünSchloss KlausSchloss StibichhofenWaldheimat, Windischgarsten

  • In einzelnen VCH-Häusern gibt es ganz spezielle Angebote: Möglichkeit zu Bibel- und Glaubensgesprächen, gemeinsames Tischgebet, und manches mehr…

Wie kann ich mich in der bunten Vielfalt der VCH-Häuser zurechtfinden?

Einen ersten Überblick über verschiedene „Haustypen“ finden Sie unter dem Menüpunkt „VCH Häuser“.Und: diese Homepage führt Sie zu allen Web- und Mailadressen. Die einzelnen Homepages ermöglichen Ihnen gute Einblicke.

Im Zweifelsfall: fragen Sie einfach direkt in Ihrem Wunschhaus an - wir beraten Sie gerne!

Muss ich an christlichen Angeboten in einem VCH-Haus teilnehmen?

Alle Menschen und alle Gruppen sind in unseren Hotels und Freizeitheimen, Schlössern und Burgen, auf unserem Zeltplatz und in unseren Selbstversorgerhäusern willkommen!
Zugehörigkeit zu einer bestimmten Religion ist nicht Voraussetzung. Und niemand wird zu etwas genötigt – außer vielleicht: sich willkommen und wohl zu fühlen…

Kann ich in einem VCH-Haus heiraten?

Feste und Feiern lassen sich in allen VCH-Häusern bestens arrangieren.

Und in mehreren unserer Häuser können Sie sogar standesamtlich1) und/oder kirchlich2) heiraten. Oder Ihr Kind taufen lassen 2); und anschließend speisen und feiern- und ohne langes Hin und Her gleich im Haus übernachten.
1) Burg Finstergrün
2) Burg FinstergrünHaus der BegegnungSchloss StibichhofenWindischgarsten

Und wo es im Haus selbst keine Kirche oder Kapelle gibt können wir selbstverständlich Taufen und Trauungen in den nahegelegenen Kirchen arrangieren.

Natürlich feiern wir solche kirchlichen Feste besonders gern mit Ihnen!

 

Gibt es eine Verbindung zwischen dem VCH Österreich und dem „Weg des Buches“?

Der „Weg des Buches“ ist ein Netzwerk ausgewählter Rad- und Wanderwege quer durch Österreich von Passau bis Arnoldstein. Er folgt den alten Pfaden von Bibelschmugglern und Predikanten in der Zeit der Gegenreformation in Österreich. Besonderheiten aus Natur, Geschichte und Religion laden zu einer außergewöhnlichen Reise durch Oberösterreich, Salzburg und Kärnten ein. Ein Wanderbuch und eine Wanderbibel begleiten Sie.
Viele evangelische Gemeinden liegen an diesem Weg und heißen Sie herzlich willkommen!

Der „Weg des Buches“ berührt fünf VCH-Häuser1), die „Buch-Wanderern“ gern Gastfreundschaft und Übernachtungsmöglichkeiten bieten.
1) Burg FinstergrünHaus am BachHaus der BegegnungTrillerhofLuise-Wehrenfennig-Haus

Mehr über den „Weg des Buches“ erfahren Sie unter http://www.wegdesbuches.at

 

Und wie sieht´s mit VCH-Häusern in den österreichischen Städten aus?

Für Städtetouristen gibt es derzeit je ein VCH-Haus in Wien und Salzburg, sowie eines nahe bei Wien in Gumpoldskirchen.

Alle unsere weiteren Häuser liegen in „wanderbarer Landschaft“ inmitten österreichischer Berge und Täler, inmitten intakter Natur und sauberer Umwelt in einigen der schönsten ländlichen Regionen Österreichs.

 

Wie finde ich ein VCH-Partnerhotel im Ausland?

Die Homepage des europäischen Dachverbandes CHI – Christian Hotels International führt Sie ganz einfach zu unseren Partnerverbänden und –häusern in ganz Europa:

Christliche Hotels weltweit

http://www.christian-hospitality.com

Kann ich mit meinem Gästehaus oder Hotel Mitglied im VCH werden?

Ja, gern! Sie wissen jetzt schon eine Menge über den VCH Österreich.
Weitere Auskünfte gibt gerne der Obmann/die Obfrau des VCH : obmann@vch.at

…und überhaupt

Gastfreundschaft ist schon in der Bibel ein heiliges Recht!

Gastfreundschaft zeichnet alle VCH-Häuser aus.
Ob es die besondere Herzlichkeit an der Rezeption, am Mittagstisch oder im Burghof ist,
oder das besondere Bemühen um jeden großen oder kleinen Gast,
die Kinderbibel im Bücherregal,
der Wochenspruch im Flur,
der Strauß Blumen oder manches mehr.

Sie kommen als Gast, bleiben als Freund, und kommen vielleicht bald wieder. Allein. Mit Freunden und Freundinnen, mit der Familie. Oder mit einer Gruppe…



Darüber hinaus bieten die VCH-Häuser in Österreich eine einzigartige Vielfalt:
Hotel, Seminarhaus, Burg, Schloss, Bauernhof, Frühstückspension, Zeltplatz, Selbstversorgerhaus…
Erholung und Urlaub, Abenteuer und Lagerfeuer, Stadt und Land, groß und klein für Große und Kleine – bei uns finden Sie Ihr Haus!

Mehrere VCH-Häuser arbeiten mit Natur-Erlebnis- und Outdoor-Anbietern zusammen und können Ihnen maßgeschneiderte Spiel-, Sport- und Erlebnisprogramme bieten.

Mit unterschiedlichen Schwerpunkten bemühen wir uns auch um
* Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit
* regionale Produkte und Vernetzungen
* besondere geistliche Angebote oder kleine Impulse
* individuelle Betreuung

Aber allen ist uns gemeinsam: wir bemühen uns um SIE!

Herzlich willkommen!